Slideport - interaktive Präsentationen

G+J Fund: 50-Millionen-Euro für Startups

In den kommenden zwölf Monaten 2015/2016 will der Verlag europaweit 100 Millionen Euro in sein Digitalgeschäft investieren – ebenso viel wie in den vergangenen zwölf Monaten 2014/2015. Dies meldet die Zeitschrift Horizont.

Content und E-Commerce
Der Fokus liegt laut Horizont auf Content und E-Commerce. 2014 hatte Gruner + Jahr sich auf die Werbevermarktung fokussiert (Akquisitionen des Bewegtbild-Vermarkters Advideum in Frankreich, des Performance-Technologieanbieters Veeseo und des Empfehlungswerbung-Dienstleisters TRND).

Im Fokus: Living, Food, Family, Werbetechnologie
Der Investitionsfonds soll als eigene Firma mit eigenem Namen aufgestellt werden und fungiert somit als „Enabler für externe Minderheitsbeteiligungen“.
Für Investitionen in Frage kommen europaweit Startups in den Branchen Living, Food und Parenting/Family sowie Werbetechnologie – entsprechend den vier Bereichen, in die der Verlag auch organisch verstärkt investiert.

Die Förderung wird sowohl Geld als auch Werbeflächen in den G + J- Medien umfassen. Je nach Entwicklung der Unternehmen kommt für G + J laut Horizont eine Übernahme der Startups in Frage.
Datum: 20.05.2015
Hinzugefügt:   julia.isken
Aufrufe: 207

Kontaktdaten
Slideport UG (haftungsbeschränkt)
Bromberger Str. 2
40599 Düsseldorf

Fon: +49 (0) 211 - 999 53 22
Fax: +49 (0) 211 - 999 53 53

E-mail: 01 @ slideport.com
Award winner SlidePort Automation App Award 2015 Auszeichnung award
zagluwka
advanced
Absenden
Zur Startseite